Perspektiere-Hundeerziehungsberatung-welpen

Anfrage

Welpenstunde

Winterzeiten: Samstag von 10:00 - 11:00 Uhr

Welpenfrüherziehung ist heutzutage mehr als hemmungsloses Spielen junger Hunde unter Aufsicht. Richtig gemacht legt sie den Grundstein für ein ausgeglichenes Hundeleben. Z. B. lernen abzuwarten statt durchzustarten, ist im Alltag eine hilfreiche Eigenschaft im Zusammenleben mit einem Hund.

Nicht umsonst spricht man von der Prägung des Welpen. Alles, was ein Welpe bis zur 16. Lebenswoche kennen lernt und positiv verarbeitet, wird ihm für den Rest seines Lebens keine Sorgen mehr bereiten.

Schließlich wollen Sie im Alltag einen vierbeinigen PARTNER, auf den Sie sich verlassen können. Sie werden beide davon profitieren.

Bevor Sie in die Welpenstunde kommen, möchte ich Sie und Ihren Vierbeiner erst einmal in einem Einzelgespräch kennenlernen. Hier kann ich Ihnen bereits erste Basics mit an die Hand geben und vieles in Ruhe auf Sie abgestimmt erklären, sowie Ihnen einen Einblick über meine Philosophie geben.

Nach dem Einzelgespräch ist es jederzeit möglich in die laufende Welpengruppe einzusteigen.

Inhalt des Kurses

  • Frustrationstoleranz und
  • Impulskontrolle werden langsam aufgebaut
  • Gemischte kleine Gruppe (max. 6 Hunde)
  • Moderierte Einzelkontakte
  • Neue Reize kennenlernen und verarbeiten
  • Erklären von Körpersprache und Verhalten beim Hund
  • Fragen und Tipps zur Hunderziehung werden geklärt
  • Austausch mit anderen Hundebesitzern

Was brauchen wir

  • gute Laune und die Bereitschaft neues lernen zu wollen
  • gültiger Impfpass
  • ein Handtuch oder eine kleine Decke die nach „Vertrautheit“ (Zuhause) riecht.
  • einen gesunden Hund (entwurmt und frei von Krankheiten)

Kosten