Allgemeine Erklärungen zu den Gruppen:

Alle aktuellen Gruppentermine hier

8., 13.,20.,27. August – Alltagshelden ab jetzt immer Dienstags (Junghunde)

Die Gruppe Alltagshelden ist gut geeignet für junge Hunde oder Hunde die im Alltag noch mehr Routine und Sicherheit benötigen, bzw. hier lernen dürfen entspannter zu werden/sein. Schwerpunkt liegt hier auf der „Alltagstauglichkeit“. Wir werden an wechselnden Themen arbeiten, damit alle Teilnehmer zu einem tollen Team zusammenwachsen. Max. 4-5 Teilnehmer. Teilnahmevoraussetzung: Der Hund kann den Futterbeutel apportieren. Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben. Kosten 1,5 Felder der Gruppenkarte. Bitte Schleppleine und Futterbeutel mitbringen.

  1. 10. August Gruselkabinett

Dieses Angebot richtet sich vor allem an die pubertierenden Junghunde-Besitzer. Oftmals wirbeln die Hormone im Gehirn so einiges durcheinander und viele junge Hunde fangen an, sich vor „normalen“ Dingen zu fürchten, diese mitunter sogar anzuknurren oder anzubellen. Das Beste was wir gemeinsam tun können, ist den Hund mit seiner Unsicherheit wahr zu nehmen und diese Hürde kleinschrittig zu überwinden. Jeder in seinem Tempo. Der Mensch wird hierbei angeleitet und der Hund lernt gemeinsam mit seinem Menschen unheimliche Dinge zu überwinden. Dabei wird der Vierbeiner feststellen, dass ihm gemeinsam mit seinem Menschen an seiner ja gar nichts schlimmes passieren kann. Das stärkt die Mensch-Hund-Beziehung, fördert Vertrauen und hilft seinen Hund besser einzuschätzen.

Teilnahmevoraussetzung: Der Hund kann den Futterbeutel apportieren. Treffpunkt: Hundegelände, Kosten: 1 Feld Gruppenkarte. Die Mensch-Hund-Teams werden zu festgelegten Zeiten an der Reihe sein, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Bitte rechtzeitig anmelden.

14. August Vollmondwalk

Wir gehen in der Dämmerung über die Weinberge und beobachten dabei unsere Hunde und ihr Verhalten. Verändern sie sich mit Einbruch der Dunkelheit oder ist alles so wie immer? Spannend!

Treffpunkt: Oberkasseler Straße 19, 53639 Königswinter, Kosten: 1 Feld Gruppenkarte. Bitte Taschenlampe und Schleppleine mitbringen.

  1. 10., 24. August Chillen/Entspannungstraining

Bisher Abschalten genannt. Hierbei handelt es sich um ein Entspannungstraining das fördern soll, dass die Hunde die Anwesenheit von Artgenossen tolerieren und sich dabei entspannen können. Empfehlenswert für Welpen, Junghunde und auch für Hibbelhunde. Die Menschen werden angeleitet souverän zu reagieren und ggfs. zu moderieren. Je nachdem ob wir das ganze in Bewegung oder im sitzen durchführen, besteht für die Menschen die Möglichkeit sich entspannt auszutauschen. Treffpunkt: Wird nach Anmeldung mitgeteilt, da wechselnde Orte. Mitbringen: Liegedecke für den Hund. Kosten 1 Feld Gruppenkarte.

  1. 24. August Markieren/Kopfarbeit für Beuteljäger

Aus Hundesicht eine jagdliche Übung, die wir in Zusammenarbeit mit dem Menschen verbinden möchten. Der Hund muss sich visuell auf Distanz merken, wohin ein Beutel/Dummy geworfen wurde, dies wird noch akustisch mit einem Signal unterstützt. Ähnlich der Entenjagd. Die Beutel werden dann nacheinander apportiert. Abwarten/Steadiness wird langsam aufgebaut, der Hund lernt sich mehr zu konzentrieren und hat Spaß an der „Ersatzjagd“. Das macht Spaß und lastet den Hund geistig, als auch  körperlich aus.

Teilnahmevoraussetzung: Der Hund kann den Futterbeutel apportieren. Treffpunkt nach Absprache und Wetterlage. Kosten 1,5 Felder Gruppenkarte. Mitbringen: Schleppleine und mind. zwei Futterbeutel.

  1. 31. August Jagdausflug/Wanderung

Wanderung zum Einkehrhäuschen. Wir gehen gemütlich in einer kleinen Gruppe zum Einkehrhäuschen und werden unterwegs unsere „Beute“ verstecken. Nachdem wir am Zielort angekommen sind, essen oder trinken wir dort eine Kleinigkeit. Die Hunde dürfen in dieser Zeit „abschalten“. Bitte Tasche für Beute, Wasser für den Hund, Schleppleine und Liegedecke für den Hund mitbringen. Teilnahmevoraussetzung: Hund kann den Futterbeutel apportieren. Treffpunkt nach Absprache. Kosten: 25€. Anmeldung unter nicole@perspektiere.de

Wir sind unterstützendes Mitglied im Verein „Gelber Hund“ und Freunde e. V.  (GULA Hund) und möchten diese Aktion im Siebengebirge bekannter machen. Für mehr Respekt unter Hundehaltern. In der Hundeschule sind die kleinen gelben Schleifen erhältlich. Näheres unter http://www.gulahund.de