Neuigkeiten:

Alle aktuellen Gruppentermine hier

2. Februar „Spazierst Du noch – oder jagst Du schon?“

Wir werden gemeinsam im Siebengebirge aktiv sein und Euch verschiedene aus Hundesicht sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten aufzeigen. Die Bindung zwischen Mensch und Hund wird gefestigt und der Hund lernt das es Sinn macht, dem Menschen zu folgen. Abwarten und abschalten, schult die Frustrationstoleranz und wird ebenso je nach Entwicklungsphase, mit integriert. Bei trockenem Wetter machen wir ein kleines Picknick, bei dem sich jeder eine Kleinigkeit zu essen mitringen kann.

13 bis 15.30 Uhr

Kosten pro Mensch-Hund-Team 38€

Treffpunkt wird noch mitgeteilt. Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl.

NEU: Achtsamkeitstwalk am 16. Februar 

Still und achtsam zu sein tut der Mensch/Hund-Beziehung richtig gut. Bewusst mit dem Hund in einer kleinen Gruppe im Wald unterwegs sein. Sich auf die Körpersprache konzentrieren und einfach mal Inne halten und genießen. Was riechen, hören und sehen unsere Hunde eigentlich? Für die meisten Zweibeiner gar nicht so leicht sich leise in der Natur zu bewegen und parallel auf den Hund zu achten.

Jagility 24. Februar 16:10 Uhr  

Bei Jagility wird Tanja Krauß von www.Hunde-Artgerecht.de euch zeigen, wie ihr eure Fellnasen im Alltag sinnvoll beschäftigen könnt. Für alle die bereits mit dem Futterbeutel gearbeitet haben und der Hund einen kurzen Moment abwarten kann. Bitte rechtzeitig anmelden.

NEU: Gerüche selektieren 24. Februar 15:00 Uhr
Der Hund entdeckt seine Welt, anders als wir, überwiegend in Aromen
Bei diesem Angebot geht es darum, diese Fähigkeit zu nutzen und ausgelegte Gerüche zu finden und anzuzeigen. Tanja wird euch in dieser Stunde anleiten und begleiten.
Als Erweiterung zu dieser spannenden Aufgabe können vor dem suchen des Geruchs noch knifflige Aufgaben gestellt werden. Dazu zählen das suchen eines Futterbeutels mit dem entsprechenden Geruch, eine Hetzjagd oder eine Markierung. Auch Junghunde bestens geeignet.

Reizangel-Tagesworkshop wird auf März verlegt

Das Motto lautet: Angeln mit Köpfchen. Reize aushalten. Wie gestalte ich eine Hetzjagd? Wie baue ich Kontrolle auf? Wir können wir gemeinsam hetzen? Wie kreiere ich mehr Herausforderungen? Was ist wichtig zu beachten um nicht eine Fehlkonditionierung herbeizuführen?

Wir werden morgens im warmen mit Theorie starten. Um 13 h gibt es eine Mittagspause und im Anschluss werden wir mit unseren Hunden arbeiten. Referenten: NicoleElberskirch und Tanja Krauss. Teilnahmegebühr pro Mensch/Hund-Team 79€. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung direkt unter nicole@perspektiere.de

Wir sind unterstützendes Mitglied im Verein „Gelber Hund“ und Freunde e. V.  (GULA Hund) und möchten diese Aktion im Siebengebirge bekannter machen. Für mehr Respekt unter Hundehaltern. In der Hundeschule sind die kleinen gelben Schleifen erhältlich. Näheres unter http://www.gulahund.de